You are here

Kirchenvorstand

Seit dem 01. April 2008 gehört die Gemeinde St. Elisabeth zur Großpfarrei St. Antonius. Die Großpfarrei St. Antonius hat einen Kirchenvorstand welcher von allen Pfarrmitgliedern am 17. / 18. Mai 2008 und am 7. / 8. November 2009 gewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie auf der Pfarrhomepage: www.st-antonius-essen.de

Was ist ein Kirchenvorstand?

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist die Kirche auf materielle Mittel - wie die Kirchensteuer und das örtliche Vermögen - angewiesen. Dieses Vermögen zu verwalten, seine Erträge und die ergänzenden Kirchensteuermittel sinnvoll zu verwenden, ist Aufgabe des Kirchenvorstandes. Die Kirchengemeinde als juristische Person braucht Menschen, die sich für sie bei Rechtsgeschäften verständlich machen, d.h. sie braucht ein Organ. Dies ist der Kirchenvorstand. Durch ihn äußert sie sich und durch ihn erledigt sie ihre Verwaltungsgeschäfte.

 

Der KV in unserer Gemeinde

Geordnet ist die kirchliche Vermögensverwaltung durch kirchliches und staatliches Recht. Der KV für unsere Pfarre setzt sich aus ehrenamtlichen Mitglieder + Pfarrer zusammen. Die Amtszeit der Mitglieder beträgt sechs Jahre, alle drei Jahre wird die Hälfte neu gewählt. Vorsitzender ist immer der Pfarrer. Je nach Umfang der Aufgaben tagt das Gremium ca. 6-8 mal jährlich.